Im Mai 2018 haben wir die neue Gasflasche SOCAR légère lanciert. Dieses neue Produkt wird anfangs nur an zehn auserwählten Stationen in der Deutschschweiz getestet.

 

• SOCAR Affoltern a. A.
• SOCAR Bühlwiesen
• SOCAR Glattbrugg
• SOCAR Hohlstrasse
• SOCAR Manegg
• SOCAR Opfikon
• SOCAR Schlieren
• SOCAR Dübendorf zur Schmiede
• SOCAR Triemli
• SOCAR Wädenswil See

SOCAR légère ist eine Weiterentwicklung der leichten Composite-Flasche, welche neu aber aus Aluminium statt aus Kunststoff (Composite) besteht. SOCAR légère ist somit die leichteste Metallflasche auf dem Schweizer Markt, die alle materialtechnischen Vorteile von Aluminium mitbringt – gleichzeitig aber nicht schwerer ist und somit den bis anhin geltenden Vorteil der Kunststoffflasche ausgleicht. Aufgrund des Aluminiums ist die neue Gasflasche federleicht und dennoch robust, langlebig und sicher. Dank der hervorragenden Leitfähigkeit von Aluminium, kann die Füllung von 8Kg Propangas immer restlos entleert werden, da sie die höchste Verdampfungs-leistung aller Gasflaschen besitzt und somit einen längeren Grillspass garantiert.

Die lange Lebensdauer sowie die hervorragenden Recyclingwerte von Aluminium machen diese Flasche auch in Bezug auf ihre Umweltfreundlichkeit einzigartig.

Unsere Aluminium-Leichtbau-Metallflasche setzt neue Massstäbe: nicht nur leicht, praktisch, robust und zweckerfüllend, sondern auch schön, edel und hochwertig. Der ergonomische Tragegriff ist ein weiterer Pluspunkt der neuen SOCAR Gasflasche légère.

Am 27.04.2018 haben wir eine neue Car Wash Anlage mit sechs Lanzen-Waschplätzen und acht Staubsaugerplätzen an der SOCAR Zollikofen bei Bern eröffnet.

  • Die verschiedenen Programme entnehmen Sie bitte hier
  • Mehrere Zusatz-Waschprogramme wie Intensivschaum, Insektenlösen oder Schaumpolish machen das Autowaschen mit der Lanze zum Vergnügen
  • Jetons können am Automaten bei der Anlage gekauft werden
  • Waschkarten mit Mengenrabatt verkaufen wir im SOCAR Shop

 

Unser Angebot für Sie

Für eine Wertkarte im Wert von:

CHF 100      bezahlen Sie nur     CHF 90

CHF 200      bezahlen Sie nur     CHF 176

CHF 300      bezahlen Sie nur     CHF 255

 

Am 1. März 2018 wurde die SOCAR Station in Poschiavo eröffnet.

SOCAR Poschiavo, Vial di Curtin 191, 7742 Poschiavo

Am 12. Januar 2018 wurde die SOCAR Station in Hochdorf eröffnet.

SOCAR Hochdorf, Baldeggstrasse 18, 6280 Hochdorf

Am 5. Januar 2018 wurde die SOCAR Station in Gland eröffnet.

SOCAR Gland, Route de l'Etraz 2, 1196 Gland

Am 5. Januar 18 wurde die SOCAR Station in Landquart eröffnet.

SOCAR Landquart, Kantonsstrasse 21, 7302 Landquart

Am 21. Dezember 2017 wurde die SOCAR Station in Einsiedeln eröffnet.

SOCAR Einsiedeln, Birchli 3, 8840 Einsiedeln

Am 1. Dezember 2017 wurde die SOCAR Station in Weinfelden eröffnet.

SOCAR Weinfelden, Deucherstrasse 44, 8570 Weinfelden

Bei der diesjährigen Neueröffnung der SOCAR Stationen St. Katharina Nord und Süd im Frühjahr hat sich SOCAR etwas Besonderes einfallen lassen. Bei der Eröffnungsfeier konnten die Gäste dem Luzerner Graffitikünstler Ezra Pirk live bei der Gestaltung der Toilettenanlagen zusehen.

Der Auslöser dieser Aktion war das Projekt «Erleben Sie einen WOW-Moment mit SOCARs schönsten Kundentoiletten», bei welchem die Stationen ihre Kundentoiletten nach Belieben schmücken und mit etwas Glück ein Preisgeld für einen Teamausflug gewinnen konnten. Die Stationen St. Katharina Nord und Süd wollte SOCAR aber dauerhaft und professionell vom regionalen Street-Art-Künstler Ezra Pirk verschönern lassen.

Ezra Pirk ist seit über 20 Jahren als Street Artist aktiv. Seine Leidenschaft ist nebst dem Malen auch das Reisen, um immer mehr über fremde Kulturen und Länder zu lernen. Dadurch hat er viele Freunde im Ausland kennengelernt, welche er immer wieder besucht und mit welchen er malt. Auf seinen Reisen hat er ausserdem zahlreiche Wände in Kalifornien, New York, Mexiko und in vielen Ländern in Europa bemalt. In Ausstellungen zeigt er seine Werke, die Street Art mit Spiegeln, Holz und anderen Medien in Verbindung bringen.

Zu seiner Arbeit im Rahmen des Street-Art-Projekts – St. Katharina Nord und Süd sagt Ezra: «Ich beschäftigte mich schon seit mehreren Jahren mit Spiegeln und Spiegelungen. Mir war es wichtig, die gemalten Bilder mit dem Unternehmen SOCAR und den Kunden zu verbinden. Ich entwickelte deshalb Ideen, die durch Sprüche in Kombination mit Bildern und Spiegeln eine Kommunikation mit dem Betrachter herstellen.» Seit Anfang Oktober 2017 ist das Projekt abgeschlossen und geniesst hohe Anerkennung unter den Kunden. Gern teilen wir mit Ihnen einige Impressionen.

Am 11. August 2017 wurde die SOCAR Station in der Lenzerheide eröffnet.

SOCAR Lenzerheide, Voa Principala 26, 7078 Lenzerheide