Willkommen bei den SOCAR Wintertipps

Mit unseren Tipps sind Sie im Winter besser unterwegs. Wir wünschen eine gute Fahrt durch die kalte Jahreszeit.

  • Halten Sie Abstand
  • Überprüfen Sie die Reifenprofile
  • Sorgen Sie für freie Sicht
  • Enteisen Sie die Scheiben
  • Üben Sie die Schneekettenmontage
  • Prüfen Sie den Reifendruck
  • Ersetzen Sie die Winterpneus rechtzeitig
  • Verbessern Sie Ihr Fahrkönnen

Die Bremslichter des Wagens vor Ihnen können Ihnen bei verschneiten Strassen sehr, sehr schnell entgegenkommen. Vergrössern Sie bei winterlichen Strassenverhältnissen den Abstand zum Fahrzeug vor Ihnen auf das Fünffache und verringern Sie die Geschwindigkeit. So haben Sie genügend Zeit, um zu reagieren und geraten nicht ins Schleudern.

Wussten Sie, dass die Helvetia auf dem Zwei-Franken-Stück eine ausgezeichnete Pneuexpertin ist? Sie sagt Ihnen im Handumdrehen, ob Ihre Reifen noch genug Profil haben. So gehts: Stecken Sie ein Zwei-Franken-Stück ins Reifenprofil. Wenn Sie den Sockel der Helvetia nicht sehen, haben Ihre Reifen noch genügend Profil für die Wintersaison.

Wenn man die Scheiben seines Autos nicht vollständig freikratzt, kratzt das ganz schön am Portemonnaie. Wer nur mit einem Guckloch fährt, riskiert eine Busse von bis zu CHF 1000.– sowie einen Führerscheinentzug während mindestens einem Monat. Und wer bei laufendem Motor die Scheiben freikratzt, dem schneit es eine Busse von CHF 60.– herein.

Wenn aus unerfindlichen Gründen der Eiskratzer wieder einmal nicht auffindbar ist, hilft ein cooler bzw. lauwarmer Trick: Giessen Sie lauwarmes Wasser (keinesfalls heisses!) über die Scheiben. Wasser mit einem Schuss Essig funktioniert übrigens auch.

Üben Sie die Schneekettenmontage

Schon ein minimalster Plattfuss macht Ihre Pneus schneller platt. Mit zu geringem Luftdruck wird das Fahren zunehmend gefährlicher und der Verschleiss nimmt stark zu. Prüfen Sie den Pneuluftdruck darum monatlich, auch beim Reserverad, und halten Sie den Druck auf dem in der Betriebsanleitung vermerkten Wert.

Schicken Sie Ihre Winterpneus rechtzeitig in Rente, denn die Fahreigenschaften Ihrer Reifen werden auf die alten Tage hin nicht besser. Die Gummimischung härtet mit der Zeit aus und wird spröde. Dabei verschlechtern sich sämtliche sicherheitsrelevanten Eigenschaften des Pneus. Über achtjährige Reifen sollten nicht mehr benützt werden, selbst wenn sie noch genügend Profil haben.

Wenn Sie nur schon beim Gedanken an winterliche Strassenverhältnisse ins Schleudern geraten, ist ein Fahrtraining eine sinnvolle Sache. Sie können unter professioneller Anleitung Ihre Fahrfertigkeiten deutlich verbessern. Der Touring Club Schweiz bietet Winterfahrtrainings an. Erfahren Sie mehr.

Die SOCAR Wintertipps

Eine Kooperation mit Touring Club Schweiz.


SOCAR Card

Bestellen Sie die SOCAR Card und tanken Sie Benzin von Topqualität