Unternehmen

SOCAR – das Energieunternehmen im Dienste Ihrer Mobilität

Am 1. Juli 2012 übernahm SOCAR von ExxonMobil sämtliche Geschäftsanteile der Esso Schweiz GmbH und damit auch das Netzwerk der Tankstellen der Marke Esso. Die erste Tankstelle im neuen SOCAR-Erscheinungsbild in den aserbaidschanischen Landesfarben wurde am 12. September 2012 in Zürich feierlich eröffnet. Dies war zugleich der Beginn der schrittweisen Ablösung der Marke Esso durch SOCAR.

Seit dem zweiten Quartal 2014 ist der Markenwechsel praktisch abgeschlossen. Heute steht SOCAR für erstklassige und qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen und setzt neue Standards im Schweizer Tankstellen- und Energiemarkt. Die Geschäftsleitung von SOCAR Energy Switzerland mit dem Schweizer CEO Edgar Bachmann verfügt über jahrzehntelange, internationale Erfahrung.

Position im Schweizer Arbeitsmarkt stärken

SOCAR ist in der Schweiz mit Tankstellen, Tanklastwagen und Produkttanks sowie im Öl-, Gas- und Luftfahrtgeschäft präsent. Am Hauptsitz in Zürich sowie in 100-prozentigen Tochtergesellschaften beschäftigt SOCAR rund 800 Mitarbeitende.

Als verantwortungsbewusster Arbeitgeber nimmt SOCAR seine sozialen Verpflichtungen wahr und bietet den Mitarbeitenden in allen Tätigkeitsbereichen ein motivierendes Arbeitsumfeld. Auch als Schweizer Unternehmen hat SOCAR Energy Switzerland die bei Esso bisher im Ausland angesiedelten Supportfunktionen in der Schweiz neu aufgebaut und Arbeitsplätze geschaffen.

Mehr als nur Benzin

SOCAR will nicht nur Treibstoffe verkaufen, sondern kümmert sich auch um die persönlichen Bedürfnisse seiner mobilen Kunden. Denn nur wer die Bedürfnisse mobiler Menschen versteht, kann dazu beitragen, das mobile Leben etwas angenehmer zu gestalten. An einer SOCAR Tankstelle bekommt man deshalb alles, was man braucht, um frisch und mobil zu bleiben.