Wieviel Gas ist noch in meiner Flasche?

Durch Wägen der Flasche und Vergleich mit der Gewichtsangabe auf der Flasche, finden Sie heraus, wie viel Gas noch in der Flasche ist.

Gewichtsangabe: 5kg Flasche

Neuere Flaschen haben das Gesamtgewicht mit Inkjet aufgedruckt (es liegt etwa bei 12 kg). Ältere Flaschen haben das Leergewicht im Kragen eingeprägt (es liegt etwa bei 7 kg).

Gewichtsangabe: 10,5kg Flasche

Viele Flaschen haben einen Inkjet-Aufdruck, welcher das Gesamtgewicht angibt. Es liegt je nach Alter der Flasche zwischen 22 und 26 kg.

Einige Flaschen haben im Ventil einen Metallchip, welcher das Gesamtgewicht minus 20 kg angibt. 2,7 bedeutet also z.B. 22,7 kg.

Wo beides fehlt, ist das Leergewicht im Fussring eingeprägt. Es liegt je nach Alter der Flasche zwischen 12 und 16 kg.

Gewichtsangabe: Composite-Flasche

Composite-Flaschen werden nach der Produktion nicht individuell gewägt. Eine Berechnung wie mit Stahlflaschen kann nicht durchgeführt werden. Durch leichtes Schütteln der Flasche kann der Flüssigkeitsspiegel sichtbar gemacht werden, was es erlaubt, die verbleibende Gasmenge in etwa abzuschätzen.

Gasmenge berechnen

Bei Angabe des Gesamtgewichts: Gesamtgewicht – gewogenes Gewicht = verbrauchte Gasmenge. Bei Angabe des Leergewichts: Gewogenes Gewicht – Leergewicht = verbleibende Gasmenge.

Wie lange reicht mir die verbleibende Gasmenge noch?
Das hängt von Ihrem Verbrauch ab. Wenn Ihr Gasgerät eine Angabe in Gramm pro Stunde aufweist, können Sie die verbleibende Brennzeit leicht ausrechnen.
Meistens ist diese Angabe nicht vorhanden. In diesem Fall können Sie von Ihren Erfahrungswerten ausgehen: Wenn Sie etwa wissen, wie lange eine ganze Flasche durchschnittlich hält, können Sie die verbleibende Gasmenge als %-Anteil berechnen und somit abschätzen, wie viel Reserve Ihnen noch bleibt.