Bei einem Leck tritt Propan unter Druck aus. Abdichten, z.B. mit einem Kleber, ist praktisch nicht möglich. Lecks im Flüssigkeitsbereich (also unten) lassen etwa 5-mal mehr Energie ausströmen als in der Gasphase. Undichte Flaschen sollten deshalb so gestellt/gelegt werden, dass das Leck in der Gasphase (also oben) liegt.