Gasförmiges Propan ist schwerer als Luft. Austretendes Gas sinkt zu Boden und dringt in tiefer liegende Schächte oder Räume ein. In geschlossenen Räumen kann es unbemerkt lange liegen bleiben, der Geruch ist dann nur am Boden wahrnehmbar, nicht aber auf Kopfhöhe. Deshalb dürfen Propangasflaschen nie in geschlossenen Räumen oder neben Kellerfenstern/-schächten gelagert werden.