Umgebung von Flüssiggas-Tanks

Grundsätzlich beeinflusst jede Änderung in der Umgebung den Gastank. Wenn Sie also einen Holzbau errichten möchten, so gelten die Schutzabstände zum Tank hin, d.h. der Holzbau muss mindestens 10 Meter vom Tank entfernt sein.

Bevor Sie mit einer Veränderung der näheren Tankumgebung beginnen, wenden Sie sich an den SOCAR Gebietsleiter. Er kommt vor Ort und berät Sie bezüglich allfälliger zusätzlicher Schutzmassnahmen und hilft Ihnen beim Behördenkontakt für den Erhalt der notwendigen Baubewilligungen.